Klinische Geriatrie in der Inneren Medizin

 

Die Bildung eines Schwerpunktes Geriatrie innerhalb der Inneren Medizin ist die Antwort auf die besonderen - vor allem internistischen, aber auch neurologischen und sozialmedizinischen - Aspekte der Erkrankungen älterer Patienten, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung.

Der Ansatz der Geriatrie ist grundsätzlich ganzheitlich, im Gegensatz zur vorwiegend organspezifischen Ausrichtung der deutschen Inneren Medizin.

 

Hier im Bild: Mobilisierung eines Patienten in Begleitung der Ehefrau und einer Schwester